Für uns zählt das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter.

Als Unternehmen möchten wir neben Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit auch das Wohl unserer Mitarbeiter im Fokus haben.

Bei den steigenden wirtschaftlichen Anforderungen und den daraus entstehenden Belastungen ist unser Betriebliches Gesundheitsmanagement damit ein wichtiges Instrument, um gleichermaßen in uns als Unternehmen und in unsere Mitarbeiter zu investieren. Wir bauen dabei auf vier Säulen, um unser BGM strategisch ins gesamte Unternehmen einzubetten: Betriebliche Gesundheitsförderung, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Führung. Dabei sind Maßnahmen, die unseren Mitarbeitern angeboten werden an deren unterschiedlichen Bedürfnissen ausgerichtet. Mit allen Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung verfolgen wir primär einen Ansatz, der an der Erhaltung und Förderung von Gesundheit orientiert ist.

Was versprechen wir uns noch davon?
  • Arbeitszufriedenheit
  • Entwicklung unseres Personals/Entwicklungskultur
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit unserer Mitarbeiter.
  • Erhalt und Förderung von Identifikation mit uns als Unternehmen und dem Engagement unserer Mitarbeiter.
  • Steigerung der Leistungsbereitschaft und dadurch Erhöhung der Qualität und Produktivität.
  • Ressourcensicherung im demografischen Wandel