Nachtverkehr Köln

Der Kölner Nachtverkehr

Translation of this page: english translation English

Rendezvousverkehr - Optimaler Anschluss im Nachtverkehr

Zum Rendezvous am Neumarkt treffen sich die Züge der Linien 9 und 18 aus beiden Richtungen und warten solange alle Fahrgäste umsteigen.

Kurz vor diesem Rendezvous bringen Sie die Linien 1, 3, 4, 7 und 16 zur Haltestelle Neumarkt und danach weiter an Ihr Ziel. Somit wird eine maximal mögliche Anzahl an Anschlüssen hergestellt.

An den Haltestellen Ebertplatz und Barbarossaplatz finden ebenfalls Anschlüsse statt: Dieses Nebenrendezvous gilt für die Linien 12, 15, 16 und 18.

Neben dem Rendezvous am Neumarkt, Ebertplatz und Barbarossaplatz sind die Haltestellen Rudolfplatz, Friesenplatz und Wiener Platz weitere wichtige Umsteigepunkte, an denen viele Anschlüsse angeboten werden.

 

Der Rendezvousverkehr im 30-Minuten-Takt wird täglich von ca. 24 Uhr bis ca. 1:15 Uhr und sonntags bis 9 Uhr durchgeführt. Am Wochenende fahren Sie im Stadtgebiet Köln nach 1:15 Uhr im 30-Minuten-Takt. Außerhalb der Stadtgrenze wird der Nachtverkehr größtenteils im 60-Minuten-Takt fortgeführt.

 

Rendezvous-Verkehr gültig ab 13.12.2020

Änderungen zum Fahrplanwechsel

Die Linie 13 fährt am Wochenende im 30-Minuten-Takt

Die Linie 18 wird in den Abendfahrten von/nach Schwadorf bis ca. 01:00 Uhr nach Bonn verlängert, so dass sich ein 30-Minuten-Takt ergibt. In den Nächten Fr/Sa und Sa/So werden die Fahrten von/nach Schwadorf bis Bonn verlängert, so dass ein Nachtverkehr im 60-Minuten-Takt entsteht.

Die Linie 132 fährt am Wochenende im 30-Minuten-Takt.

Netzplan Nachtverkehr gültig ab 13.12.2020

Fahrpläne im Nachtverkehr