Aktuelles

12. Februar 2021

So fährt die KVB während des Lockdowns

 KVB-Fahrplan 

  • Die KVB fährt bis auf einige Ausnahmen nach regulärem Fahrplan, nur einzelne Verstärkerfahrten auf einigen Stadtbahnlinien verkehren nicht.
  • Welche Fahrten stattfinden, können Sie der Fahrplanauskunft unter www.kvb.koeln/auskunft entnehmen.  
  • Schülerverkehr: Grundsätzlich gibt es montags bis freitags täglich 60 zusätzliche Fahrten im Schülerverkehr. Um die Situation auf besonders ausgelasteten Strecken zu entspannen, gibt es zusätzlich täglich auf 24 Linien weitere 142 Fahrten privater Unternehmer. Diese Reisebusse fahren hinter den regulären Linienbussen. Eine Auflistung der zusäzlichen Fahrten finden Sie hier
  • Als Verstärkung für die Stadtbahnlinie 13 gibt es zudem montags bis freitags morgens während der Schulzeit zwei Fahrten mit der Verstärker-Buslinie 113 zwischen (H) Neusser Straße/Gürtel und (H) Aachener Straße/Gürtel sowie zwei weitere Fahrten zwischen (H) Geldernstr./Parkgürtel und (H) Aachener Straße/Gürtel.
  • Weitere Infos finden Sie in der Pressemitteilung.

 

On-Demand-Service "Isi"

  • Aufgrund des verlängerten Lockdowns finden bis auf weiteres keine Nacht-Shuttle Fahrten von Isi statt. 
     

 

KVB-KundenCenter

 

KVB-eigene Vertriebsstellen

 


Aktuelle Aboregelung

Abonnements im Einzelvertrag können aktuell jederzeit im laufenden Monat zum Monatsende gekündigt werden. Ebenso können Sie auch ohne besondere Fristen wieder einsteigen.

Diese Regelung gilt für folgende Abos:


Kündigen Sie Ihr Abonnement vor dem Ablauf des ersten Kalenderjahres, müssten Sie normalerweise die Differenz zum ZeitTicket im Einzelkauf pro genutztem Monat nachzahlen (bspw. Formel9Ticket 1b im Einzelkauf 75,10 Euro, im Abo 64,50 Euro pro Monat, Differenzbetrag 10,60 Euro). Dieser Differenzbetrag entfällt aktuell.

Die Kulanzregelung gilt für alle Abokündigungen bis einschließlich 31.12.2021. Rückwirkende Kündigungen sind grundsätzlich nicht möglich. 

Wenn Sie Ihr Abonnement für einen begrenzten Zeitraum nicht nutzen möchten, haben Sie ab dem 01. Mai 2021 die Möglichkeit dazu.

Hierfür benötigen wir von Ihnen zusätzlich zu Ihren persönlichen Daten und Ihrer Vertragsnummer den Zeitraum, indem Sie Ihr Abonnement nicht nutzen möchten, sowie Ihre Chipkarte.

Schicken Sie uns diese Informationen zusammen mit Ihrer Chipkarte an:

Kölner Verkehrs-Betriebe AG
1342 – Kundenbetreuung
Scheidtweilerstr. 38
50933 Köln

oder besuchen Sie uns hierfür in einem unserer fünf KundenCenter.

Mit dieser Regelung ist sichergestellt, dass Sie während der aktuellen Phase Ihren Abonnementbezug nach den jeweiligen Gegebenheiten anpassen können.

Schüler und Auszubildende
Bei einem Wiedereinstieg ins Abo ist bis Ende des Schul- bzw. Ausbildungsjahres 2020/2021 keine erneute Vorlage einer Schul- bzw. Ausbildungsbescheinigung notwendig (Ausnahme: Wechsel der Schule).

 



Dateianhänge


Download Pandemiebedingte zusätzliche Schülerverstärkerfahrten ab 15.03.2021
Download Aushangfahrplan Linie 113 Richtung Sülzgürtel

Kölner Verkehrs-Betriebe AG
Scheidtweilerstr. 38
50933 Köln
Tel. +49 221 547 - 0
Fax +49 221 547 - 3950
webmaster@kvb.koeln

zurück